Mareen Knoth Sopranistin Gesangspädagogin Sprechtrainerin
Mareen Knoth SopranistinGesangspädagoginSprechtrainerin 

Künstlerischer Werdegang

Mareen Knoth studierte nach dem Abitur ein Jahr bei Prof. Maria Venuti, bevor sie sich für ein Diplom-Studium an der Hochschule für Musik in Mainz bei Prof. Claudia Eder entschied. Sie war Stipendiatin der Johannes Gutenberg – Universität Mainz. Ihren Master of Musical Arts (Voice) absolvierte sie bei Prof. Andreas Karasiak.

Während ihres Studiums besuchte sie verschiedene Meisterkurse in Deutschland und Italien und wurde für zwei Partien beim Internationalen Festival „Kammeroper Schloss Rheinsberg“ ausgewählt.

Über mehrere Spielzeiten war sie Mitglied des Jungen Ensembles am Staatstheater Mainz und konnte in den unterschiedlichsten Rollen zahlreicher Opern- sowie auch einiger Schauspielproduktionen ihre Gesangs- und Darstellungskunst verfeinern. Weitere Gastengagements führten sie ans Nationaltheater Mannheim, an die Städtischen Bühnen Münster und ans Landestheater Rudolstadt.

Sie übernahm Partien in nationalen und internationalen Festspielproduktionen und Konzerten, u. a. bei den Schwetzinger Festspielen, dem Rheingau Musik Festival und dem Festival de Radio France et Montpellier Languedoc – Roussillon, bei dem sie an der Seite von Jonas Kaufmann die Partie der Wirtstochter in der Oper "Die Königskinder" von E. Humperdinck sang, die auch als CD erschienen ist.

Mareen Knoth arbeitete mit verschiedenen Dirigenten, u. a. Catherine Rückwardt, Armin Jordan, Christoph Spering und Michael Hofstetter.

Seit 2007 ist Mareen Knoth als freiberufliche Sängerin tätig und widmet sich mit großer Leidenschaft dem Konzert- und Liedbereich. Auch als Sprecherin ist sie regelmäßig in verschiedenen Produktionen zu erleben.

 

Repertoire

Oper:

  • Partie der Gretel (Hänsel und Gretel / Humperdinck) *
  • Partie des Ersten Knaben und Papagena (Die Zauberflöte / Mozart)
  • Partie der Lucilla (Il figlio delle selve / Holzbauer)
  • Partie der Elmire (Erwin und Elmire / André) **
  • Partie der Giunone (Il ritorno d’Ulisse in patria / Monteverdi) **
  • Partie der Colette (Le devin du village / Rousseau) *
  • Partie der Lisetta (Il mondo della luna / Haydn)
  • Partie des Knaben (Zaubern / Zeller)
  • Partie der Conversa, Novizia, Prima Cercatrice und Zerlatrice (Sour Angelica / Puccini)
  • Partie der Wirtstochter (Die Königskinder / Humperdinck) **
  • Partie der Angelica (Il burbero di buon cuore / y Soler)
  • Partie des Ersten Meermädchens (Oberon / v. Weber)
  • Partei der Babette und Petersilie (Der 35. Mai / Dinescu)
  • Partie des 2. Blumenmädchens / 2. Gruppe (Parsifal / Wagner)
  • Div. Operettenarien aus verschiedenen Operetten

 

Oratorium:

  • Achtes Madrigalbuch (Monteverdi)
  • Vespro della beata vergine: Cantus & Sextus (Monteverdi)
  • Madrigale von Gesualdo, Strozzi, Luzzaschi, Mayone
  • Partie der Michal (Saul / Händel)
  • Sopranpart Messias (Händel)
  • Sopranpart Weihnachtsoratorium (Bach)
  • Arien Johannes-Passion (Bach)
  • Arien Matthäus-Passion (Bach)
  • Div. Kantaten (Bach)
  • Sopranpartien Gloria (Vivaldi)
  • Sopranpart Requiem (Mozart)
  • Div. Messen Mozart
  • Partie des Gabriel und der Eva aus "Die Schöpfung" (Haydn)
  • Sopranpart Ein deutsches Requiem (Brahms)
  • Sopranpart G-Dur-Messe (Schubert)
  • Sopranpartien Lobgesang, 2. Symphonie (Mendelssohn)
  • Sopranpart 42. Psalm "Wie der Hirsch schreit" (Mendelssohn)
  • Sopranpart Weihnachtsoratorium (Saint-Saens)

 

Lieder:

  • Ariettes oubliées (Debussy)
  • Mädchenblumen (Strauss)
  • Métamorphoses (Poulenc)
  • Italienisches Liederbuch (Wolf)
  • Frauenliebe und Leben (Schumann)
  • Sechs Lieder (Holliger)
  • Palmström (Eisler)
  • Liederkreis (Schumann)
  • div. Lieder von Brahms, Schubert, Schumann, Mendelssohn, Wolf, Mahler, Strauss, Fauré, Roussel, Berg, Schoeck

 

*  = in Auszügen
** = konzertant

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mareen Knoth